Veröffentlicht im Juni 2017

Kieler Woche und Balloon Sail 2017

Starke Performance zu Wasser, in der Luft und an Land

Mit Rennyacht, Heißluftballon und als „Offizieller Zeitnehmer der Kieler Woche Regatten“ – Tutima Glashütte zeigt Flagge bei Top-Events im hohen Norden.

Wenn am 17. Juni das größte Segelevent der Welt in Kiel startet, ist Tutima gleich mehrfach mit von der Partie: Im dreizehnten Jahr als „Offizieller Zeitnehmer der Kieler Woche Regatten“, als Sponsor der Tutima Rennyacht, mit dem Tutima Heißluftballon – und nicht zuletzt im Olympiazentrum Schilksee, wo der Glashütter Uhrenhersteller den neuen Saxon One Chronograph Royal Blue präsentiert.

Wellenreiter: „Pink Ladies“ und ihre Rennyacht
Die 14 Meter lange und 8,6 Tonnen schwere Rennyacht wird seit 2009 von Tutima gesponsert. Der titangraue Racer ist das einzige Regatta-Schiff dieser Größe, das mit einer reinen Frauencrew ins Rennen geht. Das welt- und europameisterschaftserprobte 15-köpfige Team um Skipperin Kirsten Harmstorf-Schönwitz mischt die männlich dominierte Big Boat-Szene gehörig auf – und ist nicht nur wegen der pinken Segeloutfits ein echter Hingucker. Im letzten Jahr holten die „Pink Ladies“ Bronze bei der Deutschen Meisterschaft und nehmen auch 2017 Kurs auf die Medaillenränge. Weitere Infos unter tutima-yacht.de.

Himmelszeichen: der Tutima Heißluftballon
Neben dem Engagement für den Segelsport unterstützt Tutima seit vielen Jahren den Deutschen Aero Club. Weithin sichtbares Symbol der Partnerschaft: der Tutima Heißluftballon – 2016 von Hochsprunglegende Heike Henkel getauft, wird er auf der Balloon Sail wieder als schwebender Markenbotschafter im Einsatz sein.

Markantes Markenzeichen: Die Tutima Rennyacht mit Frauencrew auf der Ostsee.

Landgang: Tutima auf der Schilkseer Sponsorenmeile
Das Flaggschiff der Kollektion „Made in Glashütte“ zeigt Tutima auf der Schilkseer Sponsorenmeile: den neuen Saxon One Chronograph Royal Blue mit königsblauem Zifferblatt, Automatikwerk, zentralem Minutenstopp, Drehlünette und 20 atm wasserdichtem Edelstahlgehäuse. Geschäftsführer Jörg Delecate: „Als ‚Offizieller Zeitnehmer‘ sind Präzision und Zuverlässigkeit unabdingbar – Tugenden, die unsere Uhren perfekt verkörpern. Wir freuen uns, mit Glashütter Werten und unserer sportlichen Marken-DNA die Kieler Woche erneut zu begleiten.“