Veröffentlicht im März 2012

Lufthoheiten

Baselworld 2012

Die neue Grand Classic Reserve – und die Grand Classic Ladies

Wer einen Klassiker erschaffen hat, darf nicht nur stolz darauf sein. Er darf es auch zeigen. Tutima krönt eine uhrmacherische Erfolgsgeschichte der Luftfahrt mit neuen Highlights. Gefertigt nach dem Vorbild des historischen Fliegerchronographen von 1941.
Die neue Grand Classic Reserve bietet perfekte Übersicht und ist mit ihrem schwarzen Zifferblatt Ausdruck unaufdringlicher Eleganz. Neben konsequenter Funktionalität lässt das 43-mm-Gehäuse genug Raum für Nostalgie: Die kannelierte Drehlünette – mit großflächig polierten Bereichen –sowie der originalgetreue rote Markierungspunkt lassen die Zeit für einen Augenblick still stehen. Dass diese jedoch unerbittlich fortschreitet und genau eingeteilt sein will, daran erinnert die Gangreserveanzeige des Werks ETA 2892-A2/Tutima.

Die neue Grand Classic Ladies setzt die in 2010 gestartete Linie aufs Schönste fort: 52 handgefasste Brillanten mit ingesamt 1,3 Karat säumen die charakteristische Lünette. Den außergewöhnlichen Stil betonen das Zifferblatt aus changierendem Perlmutt und das weiße Alligatorlederband. Mit edelster Raffinesse – aber auch mit absoluter Klarheit und Präzision präsentiert sich die traditionell männliche Kollektion des Uhrenherstellers hiermit erneut von ihrer femininen Seite.

Jede Grand Classic zeugt vom hohen Anspruch der neuerdings auch wieder im sächsischen Glashütte beheimateten Marke: Dem Original treu zu bleiben – und dabei moderner Technik und zeitgemäßen Materialien Raum zu geben.